so sind wir: grün & engagiert

Unser Leitbild

Die Kunden der ene zuverlässig mit nachhaltig erzeugter Energie versorgen – das ist unser Ziel.
Bis zum Jahr 2030 wollen wir in der Lage sein, diesen Anspruch zu erfüllen. Natürlich unter der strikten Maßgabe einer durchgehend stabilen Versorgung – auch zu Hochlastzeiten.

Wir wissen, dass das ein ambitioniertes Vorhaben ist. Wir haben es dennoch so klar formuliert, weil wir von seiner Richtigkeit und Notwendigkeit überzeugt sind und entschlossen darauf hinarbeiten.

Hierbei sind Realitätssinn und Augenmaß gefragt, das ist klar.
Die Energiewende ist ein Prozess, der Zeit braucht. Aber wir sind in Deutschland auf einem guten Weg. Und wenn man den Preis einer Kilowattstunde ene-Grünstrom vergleicht mit dem einer konventionell erzeugten, sieht man: der Unterschied ist überschaubar. Wahr ist aber auch: Noch wollen bzw. können nicht alle unsere Kunden diesen Weg gehen. Auch für sie halten wir passende Angebote bereit. Und indem sie ene-Kunden sind, unterstützen auch sie die Idee einer nachhaltigen, umweltschonenden Energieerzeugung. Darüber freuen wir uns, denn:

Die Eifel ist unser Zuhause. Wir wirken regional. Doch die Idee dahinter ist global.
Wir haben Großes vor – aber im Kleinen. Wir sind kein bundesweit oder international orientierter Anbieter und streben das auch nicht an. Wir wollen unseren Teil einer globalen Verantwortung tragen. Hier in der Eifel. Zum Wohl der Region und darüber hinaus.

Grünes Engagement

Die ene-Gruppe ist seit über 80 Jahren in dem Sektor der Energieverteilung und -lieferung verwurzelt. Seit mehr als 25 Jahren begleiten wir Projekte auf dem Gebiet der energetischen Anlagentechnik und verfügen über weitreichende Erfahrungen in Planung, Bau und Betrieb von Netzen. Dies zeigt sich u.a. darin, dass die Netzanbindung eines Großteils der Windenergieanlagen (WEA) in der Eifel-Region von uns erschlossen wurde. Mit der KEVER - einer Tochtergesellschaft -  verfügen wir durch ihr breites Netzwerk über fundierte Expertisen in den Bereichen der Gebietsentwicklung, der Projektierung, dem Bau und dem Betrieb von Erneuerbaren Energien-Anlagen. Im Oktober 2014 konnte der erste Bürgerwindpark in Betrieb genommen werden, welcher als Leuchtturmprojekt für transparente Bürgerbeteiligung an der Energiewende in der Region angesehen wird. Nach Beauftragung im Februar 2012 brachte die KEVER im Dezember 2013, also in weniger als zwei Jahren, das Bürgerwindpark-Projekt durch Erlangen der BImSch-Genehmigung zur Baureife. 


 

Darüber hinaus ist KEVER in den Bereichen Wasserkraft und Photovoltaik tätig. Wir betreiben zurzeit drei Freiflächenphotovoltaikanlagen mit einer Leistung von ca. 6,6 MW. Nach Projektierung und Bau des Sun Parks Herhahn und der Bestätigung eines wirtschaftlichen Betriebes deutlich über den Prognosen öffnete die ene-Gruppe den Sun Park Herhahn für eine Bürgerbeteiligung.

An der Sun Park Herhahn GmbH & Co. KG beteiligen sich neben der ene-Unternehmensgruppe die Eifel Energiegenossenschaft (eegon) sowie die Stadt Schleiden als Flächeneigentümerin. Somit wird eine maximale regionale Wertschöpfung erreicht.

Seit unserer Gründung stehen wir für eine nachhaltige Umstrukturierung der Energiewirtschaft durch Bürger, Politik und Unternehmen, die Hand in Hand die regionale Energiewende voranreiben und Werte in der Region schaffen. Daher pflegen wir ein enges und partnerschaftliches Vertrauen zu regionalen Bürgerenergiegenossenschaften und fördern die Bürger-Beteiligung durch die bewusste Öffnung unserer Projekte für den „kleinen Mann“, welcher sich u.a. über die Bürger-Energiegenossenschaft beteiligen kann.

Weitere Infomationen finden Sie hier:
http://www.kever-pbb.de/

Das sind wir: ene-Unternehmensgruppe