Neuer Transporter kostet der Stadt Mechernich keinen Cent

Die Stadt Mechernich kann sich jetzt über einen nagelneuen Ford Transit freuen, in dem gleich acht Personen plus Fahrer Platz haben. „Mit dem Fahrzeug wollen wir vor allem asylbegehrende Ausländer im Stadtgebiet befördern“, teilte der Fachbereichsleiter Stadtwerke, Helmut Schmitz, jetzt bei einer Vorstellung des neuen Fahrzeugs auf dem Gelände des Städtischen Bauhofs mit.

Da man die Rückbank herausnehmen könne, sei auch Platz für Gepäck oder beispielsweise eine Waschmaschine. Das Fahrzeug soll zwar auch für den Bauhof selbst genutzt werden, in erster Linie aber der Personenbeförderung dienen. „Dies ist glücklicherweise ohne Personenbeförderungsschein möglich“, so Schmitz.

Ermöglicht wurde die Anschaffung des Neunsitzers einzig und allein durch Sponsoren. Der Bus selbst wurde quasi als fahrende Werbetafel freigegeben. 15 Betriebe und Einrichtungen aus der Region nahmen an dem Projekt teil. Einige von ihnen, wie beispielsweise der regionale Energiedienstleister, die „ene“-Unternehmensgruppe, erstanden gleich Flächen auf beiden Seiten des Busses. „Damit wird die Chance größer, beim Vorbeifahren auch gesehen zu werden“, scherzte ene-Geschäftsführer Markus Böhm.

„Gerade einmal vier Wochen hat es gedauert, da hatten wir genügend Sponsoren zusammen“, freute sich Helmut Schmitz. Mit dem Fahrzeug werde man von nun an sehr viel im Mechernicher Stadtgebiet unterwegs sein. Und abends würde der Transporter „auffällig“ geparkt. Darüber hinaus habe man im Rathaus eine Tafel mit sämtlichen Sponsoren aufgestellt.

Abgewickelt wurde das Projekt über „Promobil“ mit Sitz in Neustadt. Das Unternehmen stellt Städten, Gemeinden oder anderen Institutionen kostenlos multifunktionale Nutzfahrzeuge zur Verfügung und kümmert sich um die entsprechenden Sponsoren.

Für die Sponsoren, die am Freitagmorgen auf den Mechernicher Bauhof zusammengekommen waren, hatte Helmut Schmitz noch eine kleine Überraschung bereit: Für jeden gab es vor dem Umtrunk noch eine Urkunde, die das Sponsoring mit Brief und Siegel dokumentierte.

Eifeler Presse Agentur/epa

Bild : Neuer Transporter kostet der Stadt Mechernich keinen Cent
Helmut Schmitz (im Fenster) hatte die Sponsoren des neuen Transporters für die Stadt Mechernich zu einem kleinen Umtrunk auf dem Gelände des Bauhofs eingeladen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa